Schweden 2015 – Tag 13 und 14: Gamla Linköping, Göta-Kanal-Schleusen

Gepostet von am 01. August 2015 in Reiseberichte, Urlaub | Keine Kommentare

Freitag

Schweden2105-206Heute haben wir nichts geplant. Unfassbar.  :mrgreen:

Wir verbringen einen ruhigen Lesetag, den wir abends mit einem Kaiserschmarr’n mit Apfelmus, das wir in Kivik gekauft haben, abrunden.

Samstag

Wir verlassen Västervik und fahren nach Linköping, wo wir einen Zwischenstopp einlegen wollen bevor es für einige Tage in einen Nationalpark geht. Trotzdem lassen wir uns die wichtigste Sehenswürdigkeit natürlich nicht entgehen:

Schweden2105-212Gamla Linköping ist ein Freilichtmuseum der besonderen Art. Es zeigt eine schwedische Kleinstadt vor ca. 100 Jahren. Alle Gebäude stammen aus Linköping und wurden in den 1940er und 1950er Jahren auf das Museumsgelände versetzt, um in der Innenstadt Platz für Neubauten zu schaffen. In den Gebäuden befinden sich zum Teil Museen und Geschäfte, zum Teil sind sie aber auch ganz normal bewohnt, was den Eindruck vermittelt, als ob man sich in einem altertümlichen Stadtviertel befinden würde.

Das Gebiet besteht aus drei Teilen: der alten Holzstadt Gamla Linköping, dem Naturreservat Vallaskogen und dem Naherholungsgebiet Valla mit dem Valla-Hof. Wir beschränken unseren Besuch auf das alte Stadtviertel. Wir bummeln durch schmale Gassen, Hinterhöfe und Marktplätze, fast überall mit Kopfsteinpflaster.

Schweden2105-214Natürlich besuchen wir die vielen kleinen Handwerksgeschäfte, ein Druckereimuseum und das Schul- und Bankmuseum (manchmal wird sogar ein Bankraub inszeniert). Man kann auch eine Weberei besuchen, beim Buchbinder vorbeischauen oder so wie wir sein eigenes Seil in der Seilerei herstellen.

Und wie könnte es anders sein: Eines der alten Cafés besuchen wir auch – zu verlockend ist der Duft von frisch gebackenen Waffeln.  :mrgreen:

Freiluftmuseum Gamla Linköping 3 Sterne

581 81 Linköping

Telefon: 0 13 121110

Homepage: www.gamlalinkoping.info

Eintritt frei

Schweden2105-222Bei schönstem Wetter besuchen wir danach noch die Schleusentreppe Carl Johan des Göta-Kanals in Berg. Die sieben gekoppelten Schleusen bilden die längste Schleusentreppe des Göta Kanals. Die insgesamt 11 Schleusen sind alle aus Kalkstein aus dem Kalksteinbruch von Berg. Sie heben und senken die Schiffe 18,8 m zwischen dem See Roxen und der Marina von Berg. Die Bedienung geschieht hydraulisch.

Bergs slussar 3 Sterne

590 77 Vreta Kloster

Telefon: 013-20 68 35

http://www.gotakanal.se/sv/Sevardheter1/Bergs-

Halb Linköping scheint jedenfalls das schöne Wetter zu nutzen und picknickt neben den Schleusen, isst ein Eis oder spielt eine Runde Minigolf – ohnehin das Freizeitvergnügen Nummer 1 in Schweden.  :mrgreen:

Wir verbringen den Abend lesend in der Sonne. Michi zaubert ein traumhaftes Eierschwammerl-Risotto. Unsere Weinplanung passt auch – noch genug da.  😉

Glyttinge Camping & Stugby 1 Sterne

Sanitäranlagen sauber, Stellplätze lieblos. Für 1 Nacht okay.

Berggårdsvägen 6

584 37 Linköping

N 58º 25′ 16.86″

E 15º 33′ 41.35″

http://glyttinge.nordiccamping.se/de

SEK 280

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen