Artikel getaggt mit "Geocaching"

Waldviertel Schmalspurbahn

Gepostet von am 24. Juli 2010 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel Schmalspurbahn

Die Vorzeichen für dieses Wochenende waren (wieder einmal) nicht die besten: Das Wetter war leicht zu beschreiben: Graues Regenwetter und Martina kämpfte mit einer Rachenentzündung. Herausgekommen ist ein entspannendes Wochenende (wie immer).

Mehr

Ottenstein 2008

Gepostet von am 21. Juni 2008 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Ottenstein 2008

Meistens kommt es anders als man denkt… Eigentlich war für dieses Wochenende ein Paddelausflug geplant. Da das Wetter aber bis Mitte der Woche miserabel war, haben wir uns entschlossen, das “sichere” Dach über dem Kopf vorzuziehen und stattdessen an den Ottensteiner Stausee zu fahren. Da weiss man, was man hat. 🙂 Auf dem Weg nach Ottenstein liesen wir uns das neue große Taschenmesser und den dortigen Cache nicht entgehen. Groß ist es ja, ansonsten aber sehr unspektakulär. Die Klinge ist auch nicht scharf. Wir wussten daher auch, dass bereits in den vergangenen Jahren viel...

Mehr

Waldviertel Wochenende im Frühling

Gepostet von am 27. April 2008 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel Wochenende im Frühling

Wie die Zeit vergeht: Alle Jahre wieder geht’s auf ins Waldviertel. Auf Grund akuter Probleme mit dem Landy muss allerdings unser kleiner Peugeot als Cachemobil herhalten. Das tat der Stimmung Gott sei Dank keinen Abbruch. Auch ein 2. Fixpunkt unserer bisherigen Waldviertel-Touren musste auf Grund widriger Umstände geändert werden. Susi, unsere langjährige Zimmervermieterin, baut heuer um – eine neue Unterkunft musste gefunden werden. Unsere Wahl fiel (nur dieses Jahr) auf den BioLandgasthof Oppolzer. Freitag Bei – wie immer – etwas durchwachsenem Wetter ging es auf...

Mehr

Köln – Spaziergang

Gepostet von am 27. Oktober 2007 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Köln – Spaziergang

Sogar Füri ist überrascht: Trotz unseres Besuches im Schokolademuseum spazieren wir 20 km lang durch Köln. Wenigstens wissen wir jetzt, warum wir abends so müde sind. Nach dem Schokolademueseum gönnen wir uns erst einmal ein Mittagessen – dieser Kontrast muss sein. Danach wollen wir Köln erkunden. 4711 Stammhaus Der junge Wilhelm Mülhens und seine Braut bekamen an ihrem Hochzeitstag  von einem Mönch eine Rezeptur für ein geheimnisvolles ‘aqua mirabilis’ geschenkt. Das ist die Geburtstunde des typsich Kölner Duftwassers.  Seinen Namen verdankt das Parfüm den Franzosen: Der...

Mehr

Köln – Schokolademuseum

Gepostet von am 26. Oktober 2007 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Köln – Schokolademuseum

Der Besuch im Schokolademuseum lohnt sich, nicht nur wegen der Lindt-Schau-Produktion, bei der man auch kosten kann. Der Ausstellungsrundgang (siehe Homepage ) folgt einer Reise durch die Kulturgeschichte der Schokolade – von der „Götterspeise“ der Azteken bis zur heute bekannten Schokolade. Die Museumsproduktion erzeugt täglich Schokofiguren und Trüffel, die man direkt im Museum – und auch nur hier – kaufen kann. Seit dem Besuch in diesem Museum wissen wir nun auch, was passiert, wenn die Produktionsstrasse für kleine Schokotäfelchen zu schnell für die Verpackerin ist: Die...

Mehr

Köln – Besuch im Spielzimmer

Gepostet von am 25. Oktober 2007 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Köln – Besuch im Spielzimmer

Gleich an dieser Stelle sei verraten: Wir leben in einer verrückten Welt. Und wir stehen dazu: Manchmal machen verrückte Sachen einfach Spaß. Wer (wie wir und ein Teil unserer Freunde) gerne draussen ist, kennt eine Adresse: www.globetrotter.de . Und auf der Homepage alle verheißungsvollen Beschreibungen der Filiale in Köln. Von 4 riesigen Etagen ist die Rede – von einer Erlebnistreppe, dem Wassersportbecken für Boote und Taucher, der Tauchmöglichkeit, der Kältekammer, dem Klettertunnel, dem Quallen-Aquarium und so weiter. Und irgendwann reifte in uns der Entschluss: Da müssen wir mal...

Mehr

Kreta – Klettern und Cachen

Gepostet von am 08. September 2007 in Reiseberichte, Urlaub | Keine Kommentare

Kreta – Klettern und Cachen

Auch im Urlaub konnte wir einem kleinen Cache nicht widerstehen – immerhin konnten wir das vermutliche Versteck direkt vom Hotelzimmer aus sehen. Der Cache liegt auf einem Hügel direkt an der Bucht von Bali und ist nur über einen kleinen Pfad zu erreichen, der an einem ehemaligen Café vorbeiführt. Dafür ist man auf diesem Felsen ganz alleine und kann einen tollen Blick auf das Meer genießen. Nachdem der Cache gar nicht so einfach zu finden war, hatten wir genug Zeit, von diesem Punkt aus den Sonnenuntergang zu beobachten. Unsere Anwesenheit hier schien vor allem die nebenan...

Mehr

Von Majdalena nach Mlaka

Gepostet von am 07. Juli 2007 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Von Majdalena nach Mlaka

Bei strahlendem Sonnenschein geht es einsam weiter durch das Naturschutzgebiet. Den ersten Höhepunkt des Tages bildet zweifesohne das Frühstück. Sogar an Nutella haben wir gedacht und so genießen wir erst mal unsere Brote und den Tee. Nachdem wir unsere Sachen gepackt haben und deutlich souveräner wieder im Boot verstaut haben geht es los. Ab  hier sind wir nun fast ganz alleine. Der Radweg ist nur noch ab und zu zu sehen und andere Paddler sehen wir an diesem Tag gar keine. Nur beim “Meeting of the waters” in Rozvodí treffen wir das einzige Mal andere Personen. Füri und Breiti...

Mehr

Waldviertel

Gepostet von am 28. Mai 2007 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel

Alle Jahre wieder (mindestens 1 x im Jahr) machen wir uns wieder auf den Weg in Waldviertel. Traditioneller Weise mit Füris Defender und interessanter Musikauswahl… Dieses Mal stand unser Ausflug unter dem Motto “Everybody keep cool – this is a robbery'”. Füri muss den ‘Pulp Ficition’ Soundtrack wohl ein paar Mal auf den USB-Stick geladen haben, gefühlt jedes 2. Lied begann mit diesem Satz… Übernachtet haben wir wie immer hier: Reitstall Inghofer Susanne Inghofer Pertholzerstraße 34 3860 Heidenreichstein Tel: 02825 / 2039 Homepage Am Hinweg haben wir...

Mehr

Irland – Tag 1: Powerscourt Gardens / Wicklow Mountains

Gepostet von am 05. September 2006 in Reiseberichte, Urlaub | Keine Kommentare

Irland – Tag 1: Powerscourt Gardens / Wicklow Mountains

Die Powerscourt Gardens liegen nahe der Ortschaft Enniskerry knapp 20 km südlich von Dublin. Powerscourt Gardens Sie gelten als eine der schönsten Anlagen ihrer Art in Irland und bedecken rund 190.000m2. Besonders sehenswerte Teile der Anlage sind der italienische und der japanische Garten. In der Nähe des Gartens liegt der Powerscourt Wasserfall – der höchste Irlands. Der Fluss Dargle stürzt sich nach verschiedenen Quellen zwischen 90 und 130 m über einen Granitfelsen. Wir haben angesichts der respektablen Eintrittsgebühr auf den Besuch des Wasserfalles verzichtet. Bemerkenswert ist auch...

Mehr

Ottenstein

Gepostet von am 24. Juni 2006 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Ottenstein

Dieser 1. Besuch in Ottenstein sollte wie beim Waldvietel nicht der letzte Besuch hier sein. Wir haben den Campingplatz schon auf Tagesausflügen gesehen, jetzt übernachten wir zum 1. Mal hier. Als Neulinge sind wir sehr überrascht, als der Besitzer von jedem einen Ausweis will und uns erstmal die Platzordnung aushändigt. So schlimm ist es aber gar nicht, stellen wir bald fest. Relativ zügig finden wir geeignete Plätze und stellen erst Mal die Zelte auf. Da uns noch die Übung fehlt, dauert das ganz schön. Ungalublich ist im Nachhinein, wie viel Zeug wir mitgeschleppt haben. Am...

Mehr

Waldviertel – winter wonderland

Gepostet von am 25. März 2006 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel – winter wonderland

Es scheint, als wär der Wettergott nicht unbedingt auf unserer Seite: Genau zun unserem traditionellen Frühlingstermin für das Waldviertel gab es haufenweise Neuschnee. Nach einem kurzen telefonischen Check haben wir beschlossen, dass das kein Hindernis sein kann. Schließlich fährt Füri und der hat einen Defender und aus Zucker sind wir auch nicht. Übernachtet haben wir wie immer hier: Reitstall Inghofer Susanne Inghofer Pertholzerstraße 34 3860 Heidenreichstein Tel: 02825 / 2039 Homepage   Auf dem Hinweg haben wir ein Navi mit – kann ja nix passieren. Gleich nach dem Grenzübergang...

Mehr

Waldviertel: nochmal – das 2. Wochenende

Gepostet von am 24. Oktober 2004 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel: nochmal – das 2. Wochenende

Nachdem das erste Wochende so ein Erfolg war, haben wir das Wochenende um den Nationalfeiertag gemeinsam mit Breiti genutzt, um ein Spätsommerwochenende im Waldviertel zu verbringen. Dieses Mal hatten wir einen ganzen Tag für einen einzigen Cache eingeplant: “From some- to elsewhere ” Ein wirklich herausfordender Cache, der massgeblich dafür verantwortlich ist, dass wir die Gegegnd rund um Heidenreichstein jetzt ziemlich gut kennen. Wir haben manchmal ziemlich viel Knobeln müssen, um die Rätsel zu lösen. Auf einem Bahnsteig im Nirgendwo haben wir ratlos 1 Packung Kekse gegessen...

Mehr

Waldviertel: The beginning – das 1. Wochenende

Gepostet von am 09. Oktober 2004 in Ausflüge, Reiseberichte | Keine Kommentare

Waldviertel: The beginning – das 1. Wochenende

Es gibt jene Orte, an denen man sich zu Hause fühlt. Egal, wie das Wetter ist oder ob diese Orte spektakulär sind oder nicht.
Für uns ist das Waldviertel so ein Ort.

Da war also diese Idee – ein Ausflug ins Waldviertel sollte es werden. Dank dem Tourismusverband haben wir die ideale Unterkunft – der wir jahrelang treu bleiben sollten – gefunden

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen