Artikel getaggt mit "Paris"

Paris – Schloss Versailles

Gepostet von am 20. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Schloss Versailles

Das Barockschloss vor den Toren der Stadt war bis bis zur französischen Revolution fast ständig bewohnt. Berühmt ist es neben dem eigentlichen Schloss vor allem für seine weitläufigen Gartenanlagen. RER C (gelbe Linie) nach Versailles / Rive Gauche Das Schloss wurde Ludwig  dem  XIII erbaut  und von Ludwig XIV. ausgebaut. Nach seinem Ausbau wurde es zum Hauptsitz des Königs. 1789 erzwang das französische Volk die Rückkehr  der Königsfamilie nach Paris und das “Landleben” hatte ein Ende. Durch ein imposantes Gittertor gelangt man in den Vorhof. Spricht man von Versailles, so meint...

Mehr

Paris – Place de la Concorde / Pantheon

Gepostet von am 20. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Place de la Concorde / Pantheon

Ein Bummel durch die Innenstadt lohnt sich immer: Das Rathaus, das Panthéon und die Obeliske am Ende der Avenue des Champs-Élysées sind weitere bemerkenswerte Bauwerke in Paris, die sich so besichtigen lassen. Métro-Station: Concorde, Linie 1,8,12 Place de la Concorde In  der Mitte der Place de la Concorde steht  der 3000 Jahre alte Obelisk aus Luxor in Ägypten.  An den  Seiten des Platzes befinden sich zwei Bronzebrunnen. Während der Revolution spielte der Platz eine schaurige Rolle: Hier war eine Guillotine aufgestellt, die Tausenden das Leben kostete. Panthéon Das Panthéon war im Altertum...

Mehr

Paris – Musee d’Orsay

Gepostet von am 20. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Musee d’Orsay

Das Museum ist im früheren Bahnhof Gare d’Orsay untergebracht. Dieser wurde für die Verbindung Paris–Orléans gebaut. Da das Wachstum der Stadt jedoch bald längere Züge erforderte, wurden die Gleise zu kurz. So dient er heute als Museum. Métro-Station: Solférino, Linie 12 Zur Weltausstellung 1900 wurde in Paris ein prunkvoller Bahnhof gebaut: der Gare d’Orsay, eine riesige Glas-Eisen-Konstruktion. Der ehemalige Bahnhof entkam nur knapp einem Abriss – aus dem Gebäudekomplex wurde ein Museum des 19. Jahrhunderts. Der Umbau zur Nutzung als Museum hielt sich stark an die...

Mehr

Paris – Musee du Louvre

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Musee du Louvre

Die frühere französische Königsresidenz Louvre ist das bekannteste und mit 8 Millionen Besuchern jährlich weltweit größte Museum. Métro-Station: Palais-Royal / Musée du Louvre Linie 1,7 Die Glaspyramide im Innenhof des Louvre dient als Haupteingang zum Musée du Louvre. Sie besteht aus 793 Glassegmenten und weist eine Höhe von 21,65 Metern auf bei einer Basislänge von 35 Metern. Insgesamt beträgt das Gesamtgewicht etwa 180 Tonnen. Als Vorbild für die Proportionen des Monuments diente die große Pyramide von Gizeh. Angesichts der Größe des Museums hilft nur, Prioritäten zu setzen, denn  alles...

Mehr

Paris – Arc de Triomphe

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Arc de Triomphe

12 Avenuen gehen sternförmig von diesem Triumphbogen aus, eine von Ihnen die Avenue des Champs-Élysées. Métro-Station: Place  Charles de Gaulle / Etoile, Linie 1,2,6 Der Triumphbogen befindet sich in der Mitte der Place Charles de Gaulle und  wurde von Napoleon zu Ehren der französischen  Armee errichtet. Heute werden hier die Gedenkfeiern zum Nationalfeiertag und die Paraden der französischen Armeen abgehalten. Das Bauwerk selbst ist hauptsächlich groß, seine Umgebung aber nicht besonders schön – zu viel Verkehr ist rundherum. So suchen wir nach dem Pflichtbesuch bald das Weite....

Mehr

Paris – Centre National d’Art et de Culture Georges Pompidou

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Centre National d’Art et de Culture Georges Pompidou

Das Centre Pompidou beherbergt das Museum der Modernen Kunst. Auf den Plätzen vor dem Gebäude treten oft Straßenkünstler auf. Métro-Station: Les Halles, Linie 4 Métro-Station: Rambuteau, Linie 11 Das Centre National d’Art et de Culture Georges Pompidou – wie das auffällige Gebäude eigentlich heisst – wurde im Jahre 1977 eröffnet und zieht jährlich einige Millionen Besucher aus aller Welt an. Das Centre Pompidou hat seit seiner Fertigstellung nicht nur Befürworter, sondern auch eine Menge Gegner. Dies liegt an der ungewöhnlichen Gestaltung des Museums: So sind alle...

Mehr

Paris – Notre Dame / Concierge

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Notre Dame / Concierge

Die majestätische Silhouette der Kathedrale Notre- Dame de Paris erhebt sich auf der Ostspitze derSeineinsel Île de la Cité. Métro-Station: Saint-Michel, Line 4 Die Kirche Notre Dame zählt zu den wichtigsten  Denkmälern  der  Stadt  Paris und gilt somit als Pflichtbesuch.  Die Kirche liegt in Mitten  der Seine, auf einer kleinen Insel (der Île de la Cité), die durch mehrere Brücken mit der Stadt  verbunden ist. Der Innenraum der Kathedrale hat eine überwältigende  Länge von  rund  130 m, eine  Breite  von 48 m  sowie  eine  Höhe  von 35  Metern. Wenn da nicht Victor Hugos Werk “Der...

Mehr

Paris – Jardin des Tuileries

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Jardin des Tuileries

Der Jardin des Tuileries liegt zwischen der Place du Carrousell und der Place de la Concorde. Métro-Station: Tuileries, Linie 1 Métro-Station: Concorde, Linie 1,8,12 Besonders auffällig ist die Großzügigkeit, mit der diese Parkanlage gestaltet ist. Vor allen die Wege und der dichte Baumbestand tragen zu dem Gefühl der Freiheit und “Luft” bei. Großzügig sind auch Skulpturen und Wasserspiele in großer Anzahl in die Anlage eingeordnet. Auch ein kitschiges Karussell gibt es, mit dem wir gerne eine Runde gefahren sind. Neben den Sitzmöglichkeiten der gastronomischen Einrichtungen...

Mehr

Paris – Place des Vosges

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Place des Vosges

Die Place des Vosges (Platz der Vogesen) ist einer der ältesten Plätze in Paris. Métro-Station: Bastille, Linie 1,5,8 Die Place des Vosges im Stadtviertel Marais erhielt seinen Namen nach dem französischen Vogesen-Departement, dass nach der Französischen Revolution als erstes Departement seine Steuern bezahlte. Ab Anfang des 17. Jahrhunderts wurden an dem Platz elegante Pavillons mit umlaufenden Arkaden errichtet, durch die der 140 mal 140 Meter große Platz an allen vier Seiten begrenzt wird. Die Place des Vosges gilt als der schönste Platz in der französischen Hauptstadt. Der Platz scheint...

Mehr

Paris – Jardin du Luxembourg

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Jardin du Luxembourg

Der Jardin du Luxembourg  ist ein früher königlicher, heute staatlicher Schlosspark vor dem Senat. Er ist als Erholungsfläche sehr beliebt. Métro-Station: Odéon Der Jardin du Luxembourg zieht viele Einheimische an, seien es die Schüler und Studenten aus dem nahen ‘Quartier Latin’ oder Mütter mit Kindern, Rentner und Pärchen. Das große achteckige Wasserbecken mit dem Springbrunnen ist eine der Hauptattraktionen des Parks. Im Sommer tummeln sich hier große und kleine Kinder, um ihre Segelschiffchen darauf fahren zu lassen. Der mittlere Teil des Gartens hält sich strikt an das...

Mehr

Paris – Tour Eiffel

Gepostet von am 19. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Tour Eiffel

Das Wahrzeichen von Paris wurde 1887-1889 erbaut. Der Turm ist 300,5 Meter hoch und kann über 1665 Stufen erklommen werden. Métro-Station: Bir-Hakeim, Linie 6 Métro-Station: Trocadéro, Linie 9 Métro-Station: Ecole Militaire, Linie 8 Der  Eiffelturm  ist gemeinhin  das wichtigste  Wahrzeichen von Paris. Mehr als 200 Millionen Menschen haben ihn schon besucht und jährlich kommen 5,6 Millionen Besucher dazu. In den ersten Jahren war der Eiffelturm nicht bei der ganzen Bevölkerung beliebt. Viele verspotteten ihn – heute ist er in Paris nicht mehr wegzudenken. Ein Parisbesuch ohne Fahrt auf...

Mehr

Disneyland Paris

Gepostet von am 18. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Disneyland Paris

Ein Ausflug in eine wunderschöne andere Welt. Wer hätte gedacht, das Kommerz so schön sein kann. RER A4 (rote Linie) nach Marne-la-Vallée / Parque Disney Gleich vorweg ein Tipp: Eintrittskarten Die Eintrittskarten für die Parks sollte man online über die Seite von Disneyland kaufen. Zum einen gibt es die Tickets dort ohne große Wartezeiten – und wer einmal die  Warteschlangen an den Kassen gesehen hat, weiss das sich das auszahlt. Zum anderen gibt es spezielle Angebote. Voraussetzung für die billigeren Tickets ist allerdings, dass man sich bei der Buchung schon auf den Tag festlegen...

Mehr

Paris – Sacre Coeur / Montmartre

Gepostet von am 17. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Sacre Coeur / Montmartre

Die Wallfahrtskirche auf dem Hügel von Montmartre bietet eine spektakuläre Aussicht über die Stadt. Auch Straßenkünstler und ein Karussell findet man. Métro-Station: Anvers Auf dem 130m hohen Hügel vom Montmartre gebaut, ist diese Basilika eine weithin sichtbare Sehenswürdigkeit. Am besten  erkundet  man Sacré  Coeur durch vorgelagerten Park, durch den die Treppen  hinauf bis zur Basilika führen. Dabei  erstreckt sich  der Blick fast  über die ganze Stadt. Den angeblich “steilen” Weg durch den Park kann man umgehen, in dem man die Funiculaire  (eine Art Seilbahn) benutzt. Nachdem...

Mehr

Paris – Vorbereitung, Unterkunft und Nützliches

Gepostet von am 16. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Vorbereitung, Unterkunft und Nützliches

Paris ist größer als es auf der Karte den Anschein hat und entsprechend sind die Entfernungen sind viel weiter als es scheint. Daher sollte man sich mit dem Gedanken, die U-Bahn (franz. métro) und Busse bzw. die Bahn zu verwenden, anfreunden. Ankommen Fast alle Fluglinien fliegen mehrmals täglich den Flughafen Roissy-Charles de Gaulle an.  Am schnellsten und billigsten kommt man mit der  RER-B  (Reseau Express Regional) in die Innenstadt von Paris. Da die Ringstraße um Paris, der Boulevard Periphérique, meist verstopft ist kann die Fahrt mit dem Taxi wesentlich länger dauern. Bereits hier am...

Mehr

Paris – Karte

Gepostet von am 16. April 2006 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

Paris – Karte

Größere...

Mehr

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen