Irland – Ich packe meinen Koffer…

Gepostet von am 04. September 2006 in Reiseberichte, Urlaub | Keine Kommentare

_mg_2008Ein irisches Sprichwort das Wetter betreffend lautet “Seven seasons on a Monday” und soll heissen, dass das Wetter sehr oft sehr schnell wechselt. Ein Urlaub in Irland ist wettertechnisch fast immer ein Glücksspiel.
Da ist es gut, wenn man für alle Bedingungen gerüstet ist.

Nähere Infos zum irischen Wetter findet ihr hier.

Was gehört in den Koffer?

  • eine Regenjacke (keinen Regenschirm, denn bei starkem Wind nützt der nix)
  • gute Schuhe
  • eine gute Kamera – die Landschaft ist atemberaubend
  • ein Steckdosenadapter
  • ein Taschenmesser oder ein “Multi-Tool”
  • eine Taschenlampe
  • eine Thermoskanne (for a cup of tea untertags im Nirgendwo)
  • ein Sitzkissen (für eine Pause ebendort)

_mg_1820Ein Flachmann kann auch nicht schaden – den Whiskey für den Inhalt kann man dann ja vor Ort kaufen.  Einen kleinen Schluck kann man sich ja dann gönnen, wenn man selbst gut verpackt auf eine Bootstour wartet und nebenan amerkianische Touristinnen in Flip-Flops (!) frieren.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen