April / Mai 2010

Gepostet von am 01. Mai 2010 in Hausbau | Keine Kommentare

Umwidmung / Einreichung

Bis jetzt klappt alles so halbwegs; die Umwidmung in Bauland muss noch genau diese Woche (KW 17) auf der Gemeinde aushängen, dann ist das erledigt. Nachdem wir dann die Gebühren bezahlt haben, gehört der Grund offiziell uns und ist dann ausserdem Bauland. Damit fehlt dann für den tatsächlichen Baubeginn “nur” mehr die Baugenehimgung.
Keine Genehmigung ohne Einreichung und keine Einreichung ohne zugehörigen Plan. Am 07.05. haben wir endlich den fertigen Einreichplan von Haas Haus bekommen. Beim Abholen auf der Post dann gleich der erste Schock: Der Plan ist an Monika Sindhuber addressiert. Gottseidank gibt’s dann beim Prüfen der Unterlagen Entwarnung: Der falsche Name steht nur am Anschreiben und am Kuvert. Glück gehabt!
Am Samstag geht’s ab ins Cubus, wo unsere Nachbarn arbeiten, damit der Einreichplan unterschrieben wird. Nach der Unterschrift von uns und Michis Eltern ist dann auch das erledigt. Den Einreichplan gibt Michi dann am 11.05. auf der Gemeinde ab. Natürlich ist das nicht gratis: EUR 49,50 hebt die Gemeinde als Gebühren ein. Wir haben aber Glück und der zuständige Mitarbeiter hat vorher aussortiert, was er von den Unmengen an Dokumenten nicht braucht – sonst wär es noch teurer geworden. Damit haben wir unser Bauvorhaben nun eingereicht.

Landesförderung

Auch der Energiersparverband hat unsere Unterlagen schon. Am 18.05. haben wir einen Termin dort bei dem uns hoffentlich die Energiekennzahl bestätigt wird. Damit stünde dann der Landesförderung nichts mehr im Weg. Wir haben übrigens trotz Bungalow eine Energiekennzahl von 42 kWh/m² erreicht. Wir sind wirklich froh darüber, damit hätten wir eigentlich nicht gerechnet. Immerhin ist das Thema “Energieeffizienz” bei einem Bungalow ja  nicht ganz so trivial.

Bodenplatte

Was uns im Moment noch Sorgen macht, ist das Thema Kellerbau, und dass, obwohl wir ja gar keinen Keller brauchen. Wir haben aber gelernt, dass man auch dann von einem Kellerplan spricht, wenn es sich tatsächlich um die Bodenplatte handelt. Nach einigen Höhen und Tiefen scheint jetzt aber ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar zu werden – wir hoffen, dass wir nun bald einen verlässlichen Kellerbauer gefunden haben. Glauben werden wir das aber erst, wenn das unter Dach und Fach ist. Alles weitere dazu hoffentlich bald an dieser Stelle…

Badplanung

bad2Am 10.05. hatten wir einen Termin zur Badplanung. Nun wissen wir endlich, wie wir unsere 2 gewünschten Fixpunkte (die Badewanne “Pharao” und die Duschwanne “Plano“, beide von Polyplex) in das Bad integrieren werden.

bad3Frau Pertl hat wirklich ganze Arbeit geleistet und gemeinsam mit uns all unsere Wünsche umgesetzt. Unser Bad wird tatsächlich eine richtige Wellness-Oase.

bad1Die Stückliste für das Badezimmer ist allerdings genauso beeindruckend wie die Optik. Eine unglaublich lange Liste ist das geworden, aber da steht ja auch alles drauf – vom einzelnen Ventil, über die Amaturen bis zum Waschtisch. Was jetzt noch fehlt ist eine Entscheidung für die Fliesengestaltung. Ein paar Varianten kann man ja in dem Bild oben auf dieser Seite erkennen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen