23.08. – 27.08.2010

Gepostet von am 27. August 2010 in Hausbau | Keine Kommentare

bodenplatte-032Unser Bodenplatten-Bau geht in die erste “richtige” Woche.

Montag

bodenplatte-017Pünktlich frühmorgens geht es wieder los und auch das Wetter spielt (noch) mit. Im Laufe des Tages kommt ziemlich viel Material auf die Baustelle – vom Schotter bis zu den Rohren.

 

bodenplatte-015Zuerst werden die Fundamente gegraben, was dazu führt, dass der Erdhaufen neben unserer Baustelle höher und häher wird.

bodenplatte-021Da Franz aber heute noch frei hat, ist sein Traktor auch heute wieder im Einsatz und bringt einen Teil der Erde weg.

Im Laufe des Tages kommt auch zum 1. Mal der Betonmischer. So wird heute auch noch die Sauberkeitsschicht fertig gestellt.

Dienstag

bodenplatte-029Als wir um 06:00 in die Arbeit fahren, schüttet es in Linz wie aus Kübeln. Wir sind uns sicher, dass heute die Baustelle ruhen wird. Aber wir haben uns getäuscht: In den 2 Stunden, in denen heute gearbeitet wird, wird der Schotter planiert.

bodenplatte-030Dann ist das Wetter aber endgültig zu schlecht und der Rest des Tages fällt buschstäblich ins Wasser.

Mittwoch

bodenplatte-035Schön langsam kann man die Grundrisse unseres zukünftigen Hauses gut erkennen. Heute werden die Fundamente geschalt und unsere tapferen Baustellenhelfer Manfred und Maria packen fleissig mit an. Im Verlauf des Tages werden auch die ersten Rohre verlegt – die Rohre für die Erdwärem werden als erstes verlegt.

Donnerstag

bodenplatte-040Das Wetter macht, was es will und so ist es heute unglaublich heiss. Schön für alle, die Urlaub haben, aber ganz schön anstrengend für unsere Arbeiter. Immerhin geht heute das Einschalen und Betonieren der Fundamente weiter. Also müssen auch die Steher (ganz schön schwer, so ein Teil) geschleppt werden… Zum Schluss wird dann noch der Kanal verlegt. Heute abend haben sich alle das Feierabendbier wirklich verdient.

Freitag

bodenplatte-031Auch heute ging das Einschalen und Betonieren der Fundamente weiter. Am frühen Nachmittag werden gerade die Rohre für Wasser und Strom verlegt, daher kann man mit etwas Phantasie auch schon erkennen. wo welches Zimmer sein wird. Als wir gegen 13:30 auf die Baustelle kommen, trauen wir unseren Augen nicht: Wir können das erste Mal “ins” Haus gehen! Wir stehen in unserem Wohnzimmer und genießen den Blick ins Grüne.

bodenplatte-043Die Meinungen, ob unser Haus nun gross oder klein wirkt, gehen auseinander – Manfred findet es klein, Martina findet es gross. Nur bei einem sind sich alle einig: Die Terasse wird schön gross.
Gegen 15:00 beginnt es zu regnen, sodass wir die Baustelle absperren (in Neusserling ist dieses Wochenende eine Autrocross-Veranstaltung nebenan). Dann geht unsere Baustelle ins Wochenende.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen