Hongkong – Tag 2: Victoria Peak und Central-Mid-Levels Escalators

Gepostet von am 14. Februar 2013 in Kurzurlaube, Reiseberichte | Keine Kommentare

HongKong - 010Nach einer ruhigen Nacht frühstücken wir erst einmal in Ruhe. Michi hat heute frei und so können wir den 1. Tag in Hong Kong gemeinsam verbringen. 😉 Am Vormittag bummeln wir über die Avenue of Stars. Sie ist dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles nachempfunden. Die Promenade befindet sich direkt am Wasser in Tsim Sha Tsui und führt bis zu den Star Ferry Piers.

HongKong - 011Sie ist eine Sammlung des Who Is Who des chinesischen Kinos. Fast jeder steckt hier seine Hände in die Handabdrücke von Jackie Chan. Wir auch. 🙂 Die Promenade ist von chinesischen Touristen bevölkert und so dauert es seine Zeit, bis man sich seinen Weg vorbei am bronzenen Bruce Lee oder dem Kameramann und seinen Regisseur gebahnt hat.

Direkt an der Promenade befindet sich der Clock Tower. Dieser Turm ist ein Überrest des alten Bahnhofs der Linie Kanton – Hong Kong aus Kolonialzeiten. Mit seiner Dekoration zum Chinesischen Neujahr ist er ein interessantes Fotomotiv.

Um 12:00 sind wir zum Mittagessen mit Michis Kollegen verabredet. Da heute Valentinstag ist, haben sie einen Lunch vorgeschlagen – Abends bekommt man eh nirgends einen Platz. 🙂 weil das Wetter traumhaft ist (24 Grad und Sonnenschein) sitzen wir im Freien mit Blick auf’s Meer.
HongKong - 019Nach dem Essen nehmen wir eines der Wahrzeichen Hong Kongs, die alte Zahnradbahn Peak Tram. Erst Mal heißt es Anstellen – das geht aber schneller als auf den Schildern (2,5 Stunden) angekündigt. Gottseidank dauert es trotz der Menschenmassen nur eine knappe Stunde. Die Tram wurde 1888 erbaut und überwindet 364 Höhenmeter hinauf zum Aussichtsturm The Peak Tower auf 396 Metern Höhe zu Füssen des Victoria Peak太平山. Teilweise fährt sie in einem 51° Winkel weswegen man zeitweise den Eindruck hat, dass es senkrecht den Berg hinauf geht. Jedenfalls wird man bei der Steigung ganz schön gegen die Lehnen der Holzbänke gedrückt.

HongKong - 020Oben angekommen bietet sich uns ein schöner Blick von der Aussichtsterrasse über ganz Hong Kong.

Der Peak war in der Kolonialzeit das Wohngebiet der wohlhabenden Briten. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg durften sich auch Chinesen hier niederlassen. Jetzt ist der Mittelpunkt der Gegend eine Aussichtsplattform mit Ausstellungen, Restaurants und Einkaufspassage. Wir verlassen den Trubel rund um die Aussichtsplattform bald.

HongKong - 024Weil die Warteschlange für die Bergabfahrt sehr lang ist, fahren wir mit dem Taxi zu dem Anfang der Central-Mid-Levels Escalators 中環至半山自動扶梯. Dabei handelt es sich um die längste Rolltreppe der Welt. Eigentlich ist es auch keine einzelne Rolltreppe, sondern mehrere, die hintereinander angebracht sind. Immer wieder ist die Rolltreppe unterbrochen, so dass man aussteigen kann. Diese überdachten Rolltreppen wurden gebaut, um den Anwohnern den Weg zur Arbeit und zum Einkaufen zu erleichtern. Deswegen fährt sie täglich von 6.00 bis 10.00 Uhr nach unten und dann von 10.30 bis 24.00 Uhr nach oben.

HongKong - 014Der Aufstieg auf der Rolltreppe dauert nur 20 Minuten. Rechts und links von der Rolltreppe tummeln sich viele kleine Restaurants, die man sich bequem von oben anschauen kann. Das quirlige Viertel in der Nähe der Rolltreppen heißt übrigens Soho (South of Hollywood Road). Dabei handelt es sich um ein gemütliches Kneipenviertel mit engeren Straßen und einer angenehmen Atmosphäre. Wir nehmen einen Drink und merken dann doch die langen Wegstrecken und die Zeitumstellung. In der Rush Hour machen wir uns auf den Rückweg zum Hotel.

Dank der regulären Octopus-Card bekomme ich übrigens HK$ 2 für die Benutzung der Escalators gutgeschrieben. :mgreen: Michi bekommt mit seiner Touristenkarte übrigens keine Gutschrift.

Im Hotel angekommen lassen wir den Abend in der Towers Lounge ausklingen. Der Blick aus der Lounge ist atemberaubend und das Essen und die Getränke lassen keine Wünsche offen. Auch das Service ist mehr als aufmerksam und wir genießen die Zeit in der Lounge sehr.

The Peak Hong Kong

Homepage

MTR Central, Exit J2

Peak Tram Sky Pass

HK$ 65 pro Person

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen