24.01. – 28.01.2011

Gepostet von am 28. Januar 2011 in Hausbau | Keine Kommentare

montage-052Zuerst erwischte es Michael, diese Woche dann Martina: Ein grippaler Infekt zwang uns ins Bett. Diese Woche war dann erstmal nix mit Baustelle. Dort haben wir aber auch nicht viel versäumt. Es stehen eben noch viele nicht wirklich sichtbare Arbeiten an, wie z.B. verbliebene Spalten ausschäumen oder beschädigte Rigipsplatten tauschen. Das Einige, das wirklich auffiel war, dass in einem Großteil der Zimmer bereits die Deckenbeplankung mit Rigips montiert war. Damit sehen die Zimmer schon fast fertig aus.

Shopping-Fieber

Dennoch haben wir letzte Woche die Fliesen für das Bad und das WC, das Vorzimmer den Abstellraum und die Speisekammer gekauft. Fündig wurden wir beim “Fliesen-Traumschiff” in Marchtrenk, die neben ungewöhnlichen Fliesen auch eine sehr persönliche Beratung bieten.

montage-050Wir haben uns für das Bad und das WC graue Bodenfliesen (61 x 61 cm) und beige Wandfliesen (61 x 31 cm) ausgesucht; dazu graue Dekorfliesen (61 x 31 cm) mit Lasergravur. Streng genommen sind es keine Fliesen sondern italienisches Feinsteinzeug. Der Abstellraum und die Speisekammer erhalten weiß marmorierte Fliesen, die ein echtes Schnäppchen waren – ein Restposten zu 10 EUR / m2. in den ersten 3m2 des Vorzimmers werden Fliesen in Parkettoptik verlegt. Mitte / Ende März können wir die Fliesen abholen.

montage-054Apropos Parkett: Hier haben wir uns für einen Schiffsboden in Bernsteinrobine  Permadur matt versiegelt von Haro Parkett entschieden. Dieser Boden gefällt uns nicht nur optisch, er soll durch die Versiegelung auch sehr pflegeleicht sein.

Am Samstag war Martina wieder halbwegs fit und so stand ein Einkaufsmarathon an.

montage-051Zuerst haben wir endlich unser Traum-Schlafzimmer gefunden. Dank der sehr guten Beratung (kein Wunder, ein gelernter Tischler und der individuell planbaren Möbel passt die Einrichtung perfekt ins Schlafzimmer. Hier haben wir uns für Mondo Möbel (Serie Dreams)  in Kernbuche mit Absetzungen in Crema Hochglanz entschieden. Alles passt ins Zimmer: Der 5türige Kleiderschrank, das Doppelbett, 2 Nachtkästchen und eine Kommode. Ende März / Anfang April wird das Schlafzimmer geliefert und montiert.

Im Anschluss haben wir für das WC noch ein Waschbecken samt Unterschrank gekauft, das auch erst in 2 Wochen kommt.

Danach begann eine wahre Odyssee: Die Suche nach einem WC. Das Angebot von Hornbach und Bauhaus entsprach nicht unseren Vorstellungen – beim Bauhaus mussten wir auch erst einmal an ca. 30 Inventurhelfern vorbei, die gerade mit der Arbeit begannen. Beim Baumax hatten wir dann Glück und machten ein echtes Schnäppchen: Ein Villeroy & Boch WC um EUR 318 noch dazu zufällig lagernd, direkt zum Mitnehmen.

montage-055Den Sonntag haben wir mit Zusammenräumen und Planen verbracht und die Regalsysteme für den Kellerersatztraum und die Speisekammer zu planen. Um relativ wenig Geld werden wir in nächster Zeit die perfekten Regale besorgen, bei Ikea.

Und da wir ja auch noch einen Dunstabzug für die Küche benötigen (und uns die Preise im Schachermayerkatalog schon etwas “überraschen”) bestellen wir diesen kurzerhand im Internet.
Und wie wir finden kann der Gorenje IDT9545E durchaus optisch mit diesen Modellen mithalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen