Schlittenhunde-Tour

Gepostet von am 06. Februar 2011 in Ausflüge, Reiseberichte | 1 Kommentar

Manchmal ist das so mit Träumen: Man muss gar nicht so weit weg, um sie zu erfüllen. Für Martina und Julie war das im Februar der Fall. Die Mountain Wolf Farm in Aigen im Mühlkreis ist Europas größte Schlittenhunde- und Abenteuerfarm. Die Farm besitzt 30 Schlittenhunde, darunter Alaskan Malamute, Siberian und Alaskan Huskys.
Der Tag beginnt in der gemütlichen kleinen Hütte. Bereist in der Hütte leisten uns 3 Haushunde (2 Irische Wolfshünde namens Faylan und Gwen und ein Border Collie) Gesellschaft. Martin erzählt uns erst einmal, was heute auf dem Programm steht.
Zuerst werden wir  die Hunde kennenlernen. Dabei werden wir um Umgang mit den Hunden hoffentlich geübter. Wir werden auch die Ausrüstung kennenlernen – also das Geschirr, den Schlitten und die Bremsen. Danach bekommt jeder sein 2-Hunde Gespann und es folgt eine geführte Tour durch den verschneiten Böhmerwald.

Bald darauf geht es auch schon los. Schon von weitem hören wir das aufgeregte Jaulen der Hunde. Die scheinen auch zu wissen, dass es bald was zu tun gibt. Die Schlittenhunde haben Namen wie Ashanti, Angel, Nome, Balto und Peches. Alle Hunde sind ausgesprochen anhänglich und verspielt. Besonders beeindruckt mich, dass die Hunde ihr Verhalten an jeden einzelnen von uns anpassen. Wenn jemand ängstlich ist, sind auch die Hunde ruhiger. Ansonsten aber fällt die Begrüßung  – vor allem die der jungen Hunde – auch mal wild aus.

Wir bekommen eine Einführung in die Welt der Schlittenhunde und erfahren sehr viel zu den Rassen, dem Verhalten und der Ernährung der Hunde. Wir verbringen sehr viel Zeit damit, mit den Hunden zu spielen. Was sicher auch daran liegt, dass ein paar Gespanne morgens zu einer sehr langen (15 km) Runde aufgebrochen sind und diese noch immer nicht zurück sind. Nach dem Mittagessen in der Hütte warten wir noch immer.  Mittlerweile haben wir mit Vorbereiten der Ausrüstung und der Hunde für die Ausfahrt begonnen. Ausserdem wissen wir jetzt, dass wir die Hunde vorne “anheben” müssen, damit wir die Kraft der Hunde bändigen können, sobald es zum Schlitten geht. Endlich kommen die Gespanne zurück; es halt wohl ein kleines Problem gegeben, da sich die Truppe im Weg geirrt hat und die Tour so noch länger wurde – was einem Teilnehmer zu viel wurde. Deshalb kommen sie so spät – und so erschöpft – zurück.
Nun sind wir dran. Immer 2 Hunde werden eingespannt und nach kürzester Einschulung geht’s los. Wie funktioniert noch mal die Bremse? Naja, wir werden es unterwegs schon lernen. Gottseidank haben wir Begleitung auf einem Skidoo. Die Fahrt durch den verschneiten Wald  ist wunderschön, aber auch sehr anstrengend.  Wir haben doch einige Mühe, die Hunde auf Kurs und unter Kontrolle zu halten. Erstaunlich, wie viel Kraft diese Energiebündel haben!
Alles in allem war der Tag auf der Mountain Wolf Farm wirklich ein unvergessliches Erlebnis (auch wenn die Organisation und der Ablauf des Tages sehr chaotisch waren).

Buchung zum Beispiel über http://www.mountainwolf.at/

Grünwald 2, 4160 Aigen im Mühlkreis, Österreich

“Bärnstein Tour” € 169,-pro Person

1 Kommentar

  1. Hallo Martina,

    habe beim Suchen dieses Foto mit Kran im Hintergrund gefunden und mir wären von dieser Mountn Wolf Farm,die es nicht mehr gibt seit vier jahren sehr geholfen wenn du mir noch mehr Foto,s übermitteln könntest.Wir sind auch die neuen Besitzer davon aber ohne Husky,s.Auch vom Parkplatz-Wald,mit und ohne Hunde,wäre dir sehr dankbar.
    Mit lieben Gruss

    Miriam

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen